beratung.
moderation.
bildung.

teacher´s homepage | since 1999

Hand in Hand

Herzlich willkommen auf der teacher's homepage

Ich freue mich über Ihren und deinen Besuch auf meiner Internetpräsenz.

Der Schwerpunkt der Website ist meine Arbeit mit und für Schulen.

Falls du die “fgp – teacher`s homepage” früher schon einmal besucht hast, z.B. als (ehemalige*r) Schüler*in, wird dir zuerst das neue Erscheinungsbild auffallen. Statt dem kräftigen Hintergrundblau von damals sowie vielen Links zu umfangreichen Materialien für meine Unterrichtsfächer habe ich der Website einen helleren Look gegeben. Zudem sind die Inhalte reduziert und an meine aktuelle Tätigkeit und neuen Herausforderungen im Bildungsbereich angepasst. Über Hinweise, was nach Ihrer bzw. deiner Meinung noch abgebildet sein sollte, freue ich mich.

Abbildung am Lenkrad

Wie steuern Sie durch den Alltag?

„Jeder Tag soll und muss einen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir.“ (Rainer Maria Rilke)

Ich bin froh, bei meiner Tätigkeit Menschen in ihrem (Schul-) Alltag unterstützen zu können – durch Beratungsgespräche, das Organisieren von Fortbildungen und durch die Entwicklung von Konzeptionen für Projekte, die erfolgreiche Wege im Bildungsbereich ebnen.

Im Anschluss an Beratungsgespräche, nach der Durchführung von Unterrichts- und Fortbildungsveranstaltungen sowie aufgrund von Veröffentlichungen, an denen ich mitgearbeitet habe, erhielt ich zahlreiche positive Rückmeldungen. Dafür danke ich allen recht herzlich. HIER geht es zu meinen Publikationen.

STOPP Diskriminierung

Antidiskriminierungsarbeit an Schulen

Schulen sind Orte, an denen wir Diskriminierung abbauen können.

Schulen sind der Ort, an denen wir Wissen darüber vermitteln, dass Menschen ihren Mitmenschen mit Respekt begegnen. Und Schulen tragen Verantwortung dafür, von Diskriminierung Betroffene zu unterstützen.

Zu der Verantwortung von Schulen gehört, dass sie ein Schulklima schaffen, bei dem Lernen und Lehren für alle möglich ist. Dabei spielt auch eine diskriminierungskritische Bildungsarbeit eine wichtige Rolle. Diskriminierungen vorzubeugen geschieht durch Präventionsarbeit und kompetente Intervention. Dazu tragen engagierte Menschen in Projekten und Fortbildungen erfolgreich bei, an denen ich beteiligt bin. Diese Projekte setzen auf Sensibilisierung und unterstützen eine Professionalisierung. HIER geht es zu den Projekten.